Banner Hansi Dujmic

Persönliche E-Mails nimmt Brigitte Dujmic gerne entgegen!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
77 Einträge
Elisabth Eder schrieb am August 1, 2013 um 8:49 pm
Habe mir heute sein Don´t say jes angehört.
Beeindruckend wie immer.
Er war und ist etwas besonderes.
Schade, dass er an seinen Depressionen zerbochen ist. In seiner Musik aber lebt er weiter.
fuxi schrieb am März 28, 2013 um 3:42 pm
danke für dein songwriting und deine tiefgründige stimme… leidenschaft, emotion, musik, hoffnung… ein traum!
Andy schrieb am September 23, 2012 um 11:02 am
Sofort war die Erinnerung da, als ich "ausgeliefert"wieder in mein Ohr ging.Verdammt!Da Hansi ….Danke für Deine musikalische Begleitung seit vielen vielen Jahren
robert s. aus langenz. schrieb am Juni 7, 2012 um 8:24 pm
Unvergesslich…für immer..hans dujmic
die stimme geht unter dir haut und erinnert mich an meine jugend danke
nuraz schrieb am März 29, 2012 um 3:36 pm
War heut an seinem Grab ( nebst Falco, Kurt "Supermax" Hauenstein……
Seine Lieder bleiben unvergessen !
Alfred H. schrieb am März 26, 2012 um 7:39 am
Ein Update der Homepage wäre mal schön, mehr Fotos und Videoclips z.B.
Barbara Gappmaier aus Tamsweg schrieb am Februar 16, 2012 um 10:42 pm
Hallo,
ihr habt eine tolle Seite!
Liebe Grüße Barbara
S. schrieb am Juli 27, 2011 um 8:05 pm
4 Jahre war ich damals alt, als du von uns gegangen bist – und es traf mich ein unermesslicher Schmerz, der lange anhielt. Ich war ein riesengroßer Fan von dir, bin es noch und werde es wohl ein Leben lang bleiben! Niemals habe ich einen Musiker jemals wieder so verehrt wie dich. Ich denke, ich teile meine Meinung mit Vielen, die sich hier verewigt haben: Einen wie dich vergisst man nicht! In ewiger Verbundenheit, dein treuer Fan S.
suzie schrieb am Juli 19, 2011 um 1:10 am
das glaub ich nicht! man muss nicht sterben, um in österreich gehör zu finden und ewig leben ut man weder in österreich noch sonst wo, aufgrund eines radikalen schlussstrichs…. das ist etwas platt….nachdem ich jetzt alle frustrierten kids und besorgten eltern beruhigt oder auch noch mehr verunsichert hab… ewig schade und blöd und traurig hansi…
Michi schrieb am Juni 30, 2011 um 3:13 pm
Ich war damals gerade 17 als die Meldung kam dass Hansi an einer Überdosis gestorben ist, ich kann mich noch sehr gut dran erinnern wie geschockt ich damals war. Er hat kurze Zeit vorher meinen absoluten Lieblingshit auf den Markt geschmissen….ich bin heute noch traurig wenn ich daran denke. Er war einfach ein Hammer. Unglaublich schade um ihn, aber in Österreich musst erst sterben um ewig zu leben.
Rob Groen aus Wien schrieb am Februar 10, 2011 um 12:11 pm
Jetzt kenne ich die Lieder von Hnasi schon so lange, aber noch immer kommen mir die Tränen bei Don´t say yes…
Bin halt ein Romantiker und Hansi sein Song trifft doch jeder Nerv…

Einfach Schade drum, aber denke er hat es verstanden.
Werde dich ewig in erinnerung haben!
Tom Proll aus Erla schrieb am November 5, 2010 um 9:58 am
Hansi Dujmic war nicht nur ein aussergewöhnlicher Musiker, sondern auch ein ganz besonderer Mensch. Ob er am falschen Ort oder zur falschen Zeit lebte, kann man nicht mehr genau sagen. Fest steht aber, dass er mit seiner Band CHAOS DE LUXE eine Formation internationalen Niveaus am Start hatte, aber leider in Austria nicht richtig durchstarten konnte. Ewig schade! Auch seine deutschen Songs und seine Dew Mitch Platte sind Meilensteine, immer noch gänsehautproduzierend und von unglaublicher Qualität. Ein grenzgenialer Gitarrist mit einer unverkennbaren und charismatischen Stmme, toller Songschreiber und sogar hervorragender Musicaldarsteller wie auch Schauspieler. Man sollte ihm hierzulande noch viel mehr Respekt und Würdigung entgegenbringen. Seine Musik wird ewig leben und seine Plattenfirmen verdienen heute noch Geld mit ihm und längst hat er den Beliebtheitsgrad erreicht, den er selbst immer anzweifelte. Aber wer weiss, vielleicht jammt er ja grad auf Wolke 347 mit Jimi Hendrix und lacht sich kaputt über den Niedergang der "Musikkultur" auf Ö3, wo er nach wie vor nur hie und da gespielt wird. Eine Schande! Er hat eine Lücke hinterlassen, die bis dato nicht mehr geschlossen werden konnte und auch offen bleiben wird. Aber was bleibt ist die Erinnerung, um es mit einem Songtitel auszudrücken, und diese Erinnerung bleibt unauslöschlich in den Herzen jener Menschen, die Hansi live erleben durften. Danke für all die Songs und vor allen Danke dass es dich gegeben hat!

In tiefer Verehrung.
Tom Proll
"Major Tom"
Bandleder und Gitarrist KING SIZE
Herausgeber des ehem. Musikmagazins X-ACT
JungerFan schrieb am Oktober 28, 2010 um 8:33 pm
Nur die besten sterben jung. schade um diesen ausnahme künstler und schade das diese stimme nie mehr live zu hören sein wird.

hoffentlich geht es ihm da wo er jetzt ist besser als es ihm teilweise hier auf der erde ging.

ruhe in frieden
Blue Dragon schrieb am Oktober 24, 2010 um 9:49 am
Servus!!!
Mitch machte es wie Falco
MUSS ICH DEN STERBEN UM ZU LEBEN
**********************************
jede Träne die mir seine Songs geben..leben..
Jürgen aus Villach schrieb am September 22, 2010 um 4:31 pm
Hallo

Es gibt beim Libro jetzt eine neue Cd von Hansi und Sie heist
Das Beste Von Hansi Dujmic und kostet 9,99 €.

lg

Austro
michelle aus wien schrieb am September 13, 2010 um 8:09 pm
ich liebe seine songs. weiß jemand wo ich noch cd´s herbekomme? lg
Nicole schrieb am September 5, 2010 um 12:29 pm
wenn ich die songs höre bekomme ich jedesmal eine Gänsehaut!
wir vermissen dich!
Michael schrieb am September 5, 2010 um 6:01 am
Big stuff! RIP…
Thomas aus St.Valentin,NÖ schrieb am Juli 9, 2010 um 9:24 pm
ich habe mir gerade wieder ein hansi-lied angehorcht.und ich sage nur:du gehst ma o hansi
BabyBlue schrieb am Mai 28, 2010 um 2:44 pm
In Wien musst erst sterben, damit sie Dich hochleben lassen.